Die wichtige Adresse für Sparfüchse, Renovierer und Häuslebauer Individuell - persönlich - fachkompetent

BAFA-VORORTBERATUNG …ab jetzt zahlt der Staat mit !

Wenn Sie eine überwiegend wohnwirtschaftlich genutzte Immobilie besitzen oder nutzen deren Bauantrag bis zum 31.01.2002 gestellt wurde und über energetische Optimierung nachdenken, bieten wir Ihnen eine individuelle und unabhängige Energieberatung nach den Vorgaben und Richtlinien des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) an. Die Druckausgabe erfolgt in Form eines „individueller Sanierungsfahrplanes (iSFP)”.

Dabei nimmt ein zertifizierter Gebäudeenergieberater den Zustand Ihrer Immobilie vom Keller über die Fenster bis hin zum Dach genau unter die Lupe. Auf Basis dieser Einschätzung werden dann konkrete Vorschläge für Einspar- und Sanierungsmaßnahmen gemacht und Ihnen in einem persönlichen Gespräch genau erläutert. Damit erhalten Sie eine genaue Auswertung über den Zustand Ihrer Immobilie, werden über Fördermittel informiert und können anhand der Kostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsberechnung sofort erkennen, wie rentabel die einzelnen Maßnahmen sind.

Bafa-Vorortberatung in Bretzfeld und Ketsch

Ablauf eines BAFA-Vorortberatung im Überblick

  • Schritt 1: Erstes Beratungsgespräch vor Ort mit Begutachtung und Analyse Ist-Zustand
  • Schritt 2: Energetische Bewertung des Istzustandes
    • Überblick über die energetischen Schwachstellen an der Gebäudehülle, den Zustand von Heizung und Warmwasserbereitung
    • Bewertung des Gesamtgebäudes (primär energetisch)
    • Bewertung der einzelnen Gebäudekomponenten Darstellung in Farbklassen
    • Auswertung zum Einsatz erneuerbarer Energien
    • Gegenüberstellung von Energieverbrauch und Schadstoff-Emission vor und nach Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen
  • Schritt 3: Entwicklung von Sanierungsvorschlägen, einschl. Grobkostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Maßnahmen
  • Schritt 4: Abstimmung zum individuellen Sanierungsfahrplan mit dem Eigentümer
  • Schritt 5: Ausarbeitung des individuellen Sanierungsfahrplan
  • Schritt 6: Übergabe und Erläuterung des individuellen Sanierungsfahrplans mit Information über individuelle Fördermöglichkeiten der KfW-Förderbank