Die wichtige Adresse für Sparfüchse, Renovierer und Häuslebauer Individuell - persönlich - fachkompetent

SCHIMMEL-BERATUNG Hilfe – ich glaube ich hab Schimmel in der Wohnung !

Schimmel beginnt meist im Verborgenen: In Raumecken, Nischen und an Fensteranschlägen bilden sich im Wohnraum die ersten Ablagerungen von Staub und Sporen. Für Menschen sichtbar wird der Befall mit Schimmel oft erst, wenn dunkle Flecken auftauchen; dann kann er auch Bausubstanz und Gesundheit bereits beeinträchtigen.

Ein Schimmelpilz entsteht aus Sporen, die auf der Wand oder an den Fensterrahmen ausreichende Lebensgrundlagen finden. Günstig für ein Schimmelpilzwachstum sind:

  • eine erhöhte Luftfeuchtigkeit über 60 % relative Luftfeuchte
  • feuchte Bauteile wie zum Beispiel Wände, Decken, Fußböden
  • große Temperaturunterschiede, zum Beispiel innerhalb der Wohnung oder zwischen Innen- und Außenluft
  • Oberflächen, an denen die Luft "steht" (etwa mit Möbeln zugestellte Heizungen und Raumecken)
  • organische Materialien als Nährboden wie Tapete, Holz, Kleister oder Kunstharz

Durch das normale Wohnverhalten ‒ durch Kochen, Duschen, Wäsche trocknen sowie durch Atmen und Schwitzen ‒ gelangen täglich mehrere Liter Wasser in die Raumluft. Wird nicht regelmäßig und ausreichend gelüftet, kann die Luftfeuchtigkeit an kalten Oberflächen in der Wohnung schnell über 80% ansteigen und ein Wachstum von Schimmelpilzen auslösen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wenn Sie Schimmel entdecken, ist etwas schiefgegangen; die Ursache muss umgehend erforscht werden. Nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.
  • Abputzen reicht nur bei leichtem Befall auf der Oberfläche aus; ein Schimmelpilz kann durch Farbe und Tapete teils bis in die Wand eindringen.
  • Um größere Schäden ab einem halben Quadratmeter Fläche sollten sich daher unbedingt Fachleute kümmern. Diese stellen die Ursache des Befalls fest, damit die richtige Sanierung erfolgen kann und der Schimmel nicht wiederkommt.
Schimmelberatung in Bretzfeld und Ketsch